Okklusale Medizin

 

 

Aktuelles

 

Suche Mitarbeiter/in bzw. Nachfolger/in für meine Zahnarztpraxis

mit Schwerpunkt Kieferorthopädie (Sato)

und funktionsgestörtes Kauorgan (Slavicek)

 

Mit Erreichen meines 75 Lebensjahres (geb. 27.03.1948) hat der operative Teil meiner Ordination in Dornbirn, Vorarlberg sein Ablaufdatum erreicht!

 

Danach bin ich nur mehr für Ausbildung bzw. prakt. Begleitung von Fällen verfügbar!

 

Falls es mir gelungen ist, das Interesse für dieses Fachgebiet essenteil zu erweitern, lade ich jeden/jede ein, an einem Kurs (alle 2 Monaten einen 2-Tages-Kurs!) teilzunehmen, bzw. auch Praxis-Tage als Schnupperkurs zu buchen -> siehe meine Homepage u. v. a mein Abstrakt zu meinem Bisslagen-Konzept (think orthopedic first…), dass doch die ausführlichste Beschreibung meiner Denke vermittelt.

 

Eine Übergabe meiner Praxis bzw. meines speziellen Patienten-Klientels ist nur solchen zuzumuten, die diese Art der Zahnmedizin erlernen und zelebrieren wollen, andernfalls sollte nur eine übliche Zahnarztpraxis weiter existieren! Ich arbeite als Wahlarzt ca. zu 70 % als Kieferorthopäde (haupts. Ricketts- und Sato-Technik etc.) und zu 30 % als allg. ZA (haupts. bei Kiefergelenks- und CMD-Patientinnen) mit Fokus auf Inhalte der VieSID (Slavicek R. Wien) 

 

Wir sind derzeit eine wirklich kleine Gruppe in Westen von Österreich, aber das Potential ist nach wie vor unglaublich…, wer also neue Perspektiven sucht der (die) passt zu uns!!!

 

 

Wir freuen uns (auch) auf die noch Unentschlossenen!!?? 

 

Die Hoffnung stirbt zuletzt!! LG Dr. Josef Mangold

 

P.S.: Bez. entsprechender Literatur über das im Abstrakt Niedergeschriebene vereise auf die Konzepte von Slacivek u. Sato im Viesid u. v. a. auch die außergewöhnliche Pilot-Studie von Velasques R. (Kolumbien) über eine 3-D Untersuchung der cranio-, vertebro-, mandibulären Strukturen, aber auch das Buch von W. Boisseree und W. Schnupp -> kraniomandibuläres und muskuloskelettales System.

 

 


Nähere Informationen
info@drmangold.at, +43 5572 31411

 

www.drmangold.at

 

 

 

 

Umgang in unserer Praxis mit dem neuartigen Coronavirus (COVID-19)

Liebe Patienten, 

 

auch wir müssen in unserer Praxis Maßnahmen setzen, um die Gesundheit unserer Patienten und auch Mitarbeiter so gut es geht zu schützen.

 

 

Daher finden Behandlungen AUSNAHMSLOS nach vorheriger Terminvereinbarung per Mail oder telefonisch, statt!

 

Telefonnummer: 05572/31411

E-Mail Adresse: info@drmangold.at


Sie können aber auch gerne das Kontaktformular auf unserer Homepage benutzen.

 

Im Wartezimmer ist es nötig, einen Mundschutz FFP2 zu tragen. Bitte bringen Sie wenn möglich einen eigenen mit. Falls das nicht möglich ist, wenden Sie sich bitte an eine Assistentin, Sie wird Ihnen einen aushändigen.

 

Patienten werden in größeren Abständen eingeteilt, damit sich im Wartezimmer so wenig Personen wie möglich aufhalten.

 

Wir bitten Sie, alleine zu kommen oder höchstens eine Begleitperson mitbringen, falls es nicht anders möglich ist (zB kleinere Kinder oder Angstpatienten), da sich nur eine limitierte Anzahl von Personen im Wartezimmer aufhalten darf.

Bitte achten Sie selbst darauf den nötigen Sicherheitsabstand einzuhalten, falls dies bei Ihrer Ankunft nicht möglich ist, möchten wir Sie bitten, nach der Anmeldung im Gang vor der Praxis zu warten bis wieder genügend Platz ist.

Momentan ist das Zähneputzen bei uns in der Praxis vor dem Termin leider nicht möglich, deshalb bitten wir Sie, bereits mit sauberen Zähnen zu uns zu kommen.

 

Wir bitten Sie, nicht zu uns in die Ordination zu kommen, wenn Sie unter folgenden Symptomen leiden:

 

·         Husten

·         Halsschmerzen

·         Kurzatmigkeit

·         Fieber

 

und Sie in den letzten 14 Tagen Kontakt mit einer bestätigten oder wahrscheinlich an Coronavirus erkrankten Person hatten oder Sie von einem Aufenthalt in einer der Regionen zurückgekommen sind, in der sich das neue Coronavirus bereits ausgebreitet. Außerdem falls Sie in einer Gesundheitseinrichtung, in der Patienten mit einer Coronavirus-Erkrankung behandelt werden/wurden, aufgehalten haben, oder dort gearbeitet haben.

 

Trifft eine dieser Kriterien auf Sie zu, gehen Sie bitte umgehen nach Hause und rufen Sie die Nummer 1450 oder 141 an. Dort wird Ihnen erklärt was zu tun ist und sollte sich herausstellen, dass Sie ein Verdachtsfall sind wird ein Test für Sie organisiert!

 

Wenn Sie trotz dieser Maßnahmen und umfassenden Hygienemaßnahmen (versteht sich natürlich von selbst) im Moment lieber keinen Zahnarzttermin wahrnehmen möchten, können wir das natürlich verstehen, möchten Sie aber darum bitten, uns frühzeitig per Telefon oder E-Mail zu informieren, damit wir die Möglichkeit haben, den Praxisalltag trotzdem so gut wie möglich zu organisieren.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

 

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Vortragsreihen 2019 und früher

 

weitere Informationen hier

 

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

 

SATO-Technik: Fehlbissorientierte festsitzende Kieferorthopädie
OHNE Extraktion von Prämolaren und OHNE Kieferchirurgie

Informationen dazu:

SATO_ohne 4er-Extraktion.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.8 MB

Weitere Fallbeispiele aus meiner Praxis unter Festsitzende Zahnspange (KFO)